X

CLIMATE CARE 2019

Climate Care

A curriculum for Urban Practice
Kuratiert von Gilly Karjevsky & Rosario Talevi für die Floating University e.V.
August 1-10, 2019

 

In diesem Sommer untersuchen wir im Rahmen des Climate Care-Programms die Zusammenhänge zwischen Umwelt, urbane Praxis und Bildung, indem wir Lernpläne für klimapolitische Herausforderungen entwickeln. Climate Care bettet die positive Haltung des Care Diskurses in Klimathemen ein und befasst sich nicht nur mit Umweltfragen, sondern auch mit den verstrickten sozialen, politischen und wirtschaftlichen Klimazonen, die uns heute umgeben.

Im Kontext des Standortes und der Situation im Regenwasserrückhaltebecken versammelt sich der neu gegründete Floating University e.V. um thematische Fragen. Gemeinsam mit der interessierten Öffentlichkeit, Künstler*innen, Architek*innen, Stadtplaner*innen, Pädagog*innen, Wissenschaftler*innen und lokalen Expert*innen werden Lernpläne für die zukünftigen Studierenden der Floating University – wer auch immer diese sind mögen, erarbeitet. Die Climate Care-Lernpläne konzentrieren sich auf ein Umweltbewusstsein, in dem Beziehungen, Situationen und Orte gepflegt werden, an denen sich Technologien, Ökologien und Menschen treffen, wobei der Standort des Wasserbeckens als Ausgangspunkt dient.

Ein abwechslungsreiches Programm lädt die breite Öffentlichkeit dazu ein, den Ort übers schmecken, touren, suchen, klingen, spüren, zusammen sein und über dauerhafte menschliche und nichtmenschliche Bindungen zu erfahren.

Ein detailliertes Programm wird in Kürze bekannt gegeben.

Wenn Sie Fragen oder Vorschläge haben, kontaktieren Sie uns unter: info@floatinguniversity.org