X

Event

Fr, 29.06.18 - So, 15.07.18, 10:00 - 21:00
Floating University Berlin, 10965 Berlin, Lilienthalstraße

Die Summer Open Weeks finden vom 29. Juni bis 15. Juli statt.

In öffentlichen Workshops und Gesprächen, bei Konzerten und Performances können alle an der Floating University teilnehmen. Wegen der beginnenden Sommerferien haben wir darauf geachtet, dass Kinder, Jugendliche und Familien bei einigen Workshops mitmachen können. Wir haben spannende Referentinnen, ausgezeichnete Vermittler und neugierige Künstler als Floating Professors für über 20 Workshops eingeladen.

Jugendliche können sich mit Tucké Royale bei Kiezspaziergängen mit der Geschichte der Nachbarschaft in der NS-Zeit auseinandersetzen und Familien mit Basurama und Alas einen Wasserspielplatz bauen. Jeanne van Heeswijk und Annet van Otterloo gehen in ihrem Workshop der Frage nach, welche lokalen und selbstorganisierten Unterstützungs- und Gemeinschaftsstrukturen im Hier und Jetzt der Floating University aufgebaut werden können und die geheimagentur lotet die Möglichkeiten von Hydrarchien heute aus.

Das detaillierte Programm könnt ihr im Kalender oder eine Übersicht herunterladen Workshop- und Open Program-Kalender. Hier liefern wir mal den Überblick über das vielfältige Workshop-Programm!

Workshops für die ganze Familie

Benoît Verjat und Alexis de Raphelis (Interface Designer, Paris und Roubaix)
Formatting Observation II | Zwei Videodokumentationsstrategien
30. Juni–1. Juli, 7.–8. Juli

Jeanne van Heeswijk und Annet van Otterloo (Künstlerinnen, Rotterdam)
Community architecture born of shared experience-tested practices | eine Gesellschaft gründen
6.–8. Juli

Basurama und ALAS Berlin (Kunst- und Architektur-Kollektive, Madrid/Mailand/Bilbao und Berlin)
Andalusische Wasserspiele | einen Wasserspielplatz bauen
7.–14. Juli

geheimagentur (Theaterkollektiv, Hamburg)
Verflüssigen! Hydrarchie!  | Performanceworkshop
10.–13. Juli

Raul Walch (Künstler, Berlin)
Flying Semaphores II | Flugdrachenbau und Couscouswettbewerb
12.–14. Juli

Akademie des Hörens: Daniel Dominguez Teruel und Benoît Verjat (Klangkünstler, Hamburg und Interface Designer, Paris)
Akustische Kartografie | Einführung in das „Soundfield Recording“
13.–15. Juli

Jonas Hörning (Imker, Berlin)
Bienen und Blüten | Imkern im Regenwasserbecken mit dem Warré-Bienenstock
14. Juli

Workshops nur für Erwachsene 

Tor Lindstrand (Architekt, Stockholm)
Die Spielplatzgesellschaft | Workshop im Rahmen von Making Futures Bauhaus+
29.–30. Juni

Takk (Architekt_innen, Madrid)
Räume der Koexistenz | Workshop im Rahmen von Making Futures Bauhaus+
30. Juni–1. Juli

Sofia Dona (Architektin/Künstlerin, München/Athen)
Reconvicitions | Workshop im Rahmen von Making Futures Bauhaus+
3.–4. Juli

Arquitectura Expandida (Designkollektiv, Bogota)
Kollektive und affektive Praktiken | Workshop im Rahmen von Making Futures Bauhaus+
4.–5. Juli

Helen Stratford und Amro Yaghi (Architekt_innen, Sheffield)
Pseudo Public Space | Recherchestrategien im öffentlichen Raum
3.–6. Juli

Ingo Reulecke (Choreograf, Berlin) mit den Musiker_innen Ute Wassermann (3.7.), Sabine Vogel (4.7.), Yorgos Dimitriades (5.7.), Ulrike Brand (6.7.)
Urban Soundance Lab #1 | Tanz Workshop
3.–6. Juli

Katherine Ball (Künstlerin, Detroit)
Wasserfiltern II | einen „Moving Bed Reactor“ bauen
6.–8. Juli

Martin Kaltwasser (Bildender Künstler / Architekt, Berlin):
Low-Tech-Low-Budget-Endless-Energy: Solarofen! | Bauworkshop
6.–8. Juli

Akademie des Hörens: Alex Arteaga (Klangkünstler/Philosoph, Berlin/Barcelona)
Auditory Diagramming | Einführung in das Konzept der „Auditiven Architektur“
7. Juli

Workshops für Jugendliche 

Tucké Royale (Performer, Berlin)
Widerstand und Verfolgung rund ums Regenbecken | Kiez-Spaziergänge
9.–13. Juli

Peggy Klinkert (Regisseurin, Berlin)
UN-GERECHT | Theaterworkshop für junge Menschen
9.–14. Juli

Workshops für Kinder

Sabine Zahn, Beatrice Davies, Teresa Huppertz (Choreografin, Zeichnerin, Kulturwissenschaftlerin, Berlin)
Sammelbecken Forschungsstation: Universität der Kinder
30. Juni, 10–14 Uhr

Stella Kiesslinger, Ana Shalin Stoeckermann (Vermittlerinnen, Berlin)
Werde Wasserdetektiv_in! – Mission im Regenbecken | Wasserlabor für Kinder
13.–14. Juli