X

Event

Mi, 04.07.18 - Do, 05.07.18, 11:00 - 17:00
Floating University Berlin, 10965 Berlin, Lilienthalstraße
Workshop

Während die Welt heute zunehmend durch Wissenskapitalismus definiert wird, untersucht der Workshop Open-Source-Möglichkeiten der Emanzipierung von Stadtbewohner von reinen Data-Mining-Rohstoffen zu Co-Produzenten von Wissen über ihre Stadt, für ihre Stadt. Durch erfahrende Begehungen, platzierte Narrative und Aktionsdesign werden wir die Nachbarschaft der Floating University erkunden und dabei Möglichkeiten für das Sammeln, Co-Produzieren, Darstellen und Teilen verschiedener Arten von lokal gebundenem, impliziertem und kontextualem Wissen erforschen. Von diesem Standpunkt aus werden wir fragen: Welches bibliothekartige Format könnte solche Inhalte beherbergen?

mit studioBASAR
organisiert von UdK Space Production Studioraumlaborberlin

4. – 5 Juli, von 11 bis 17 Uhr

Alle Aktivitäten sind gratis, Plätze sind jedoch limitiert. Bitte registrieren unter: makingfutures@raumlabor.org

Im Rahmen von Making Futures Bauhaus+ Eine Woche voller Workshops zur Zukunft räumlicher Produktion und Themen wie Räume der Koexistenz, das Recht auf Spiel, Affektive Taktiken, Praktiken der Versammlung und die Koproduktion von Wissen über die Stadt, für unsere Stadt widmen.

Making Futures Bauhaus+ ist eine Kooperation der Universität der Künste und raumlaborberlin anlässlich das 100-jährigen Jubiläums des Bauhaus. Gefördert durch das BMI- Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.