X

Event

Di, 03.07.18 - Mi, 04.07.18, 11:00 - 17:00
Floating University Berlin, 10965 Berlin, Lilienthalstraße
Workshop

Dieser Workshop befasst sich mit “Entmietungen”, einer Strategie die Vermieter in Deutschland und anderswo verfolgen um Mietern unter dem Vorwand von Renovierung zu kündigen und dabei tatsächlich die Häuser teilweise zu zerstören. Wasserrohrbrüche, verstopfte Toiletten, entfernte Dächer, permanente Gerüste an der Fassade und die Vermietung von Wohnungen an Noise Bands sind einige der Taktiken, die Hauseigentümer anwenden. Wie kann man sich gegen diese Tricks wehren? Dieser Workshop wird Wohnungs- und Eigentumsproblematiken, die Städte in den letzten Jahren brutal verändern, beleuchten und zielt darauf ab Taktiken des Widerstands gegen Entmietungen zu entwickeln.

mit Sofia Dona
organisiert von UdK Space Production Studioraumlaborberlin

3.–4. Juli, von 11 bis 17 Uhr

Alle Aktivitäten sind gratis, Plätze sind jedoch limitiert. Bitte registrieren unter: makingfutures@raumlabor.org

Im Rahmen von Making Futures Bauhaus+ Eine Woche voller Workshops zur Zukunft räumlicher Produktion und Themen wie Räume der Koexistenz, das Recht auf Spiel, Affektive Taktiken, Praktiken der Versammlung und die Koproduktion von Wissen über die Stadt, für unsere Stadt widmen.

Making Futures Bauhaus+ ist eine Kooperation der Universität der Künste und raumlaborberlin anlässlich das 100-jährigen Jubiläums des Bauhaus. Gefördert durch das BMI- Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.