X

Event

Mi, 11.07.18, 19:00 - 22:00
Floating University Berlin, 10965 Berlin, Lilienthalstraße
Gespräch

Wer etwas verändern möchte, muss kommunizieren: Widerstand und Protest bedeuten vor allem Selbstorganisation und Kommunikation. Dazu braucht es Zeichen, Sprache, Aktionsformen, Publikationen, Choreografien, Geschichten, Lieder und Lärm. All das muss gestaltet werden. Welche Rolle spielen dabei Gestalter*innen und Künstler*innen und welche Rolle können wir dabei spielen?

Speakers List:

Mensch Meier
http://menschmeier.berlin/mensch.html

Rocco und Seine Brüder
http://www.roccoundseinebrueder.com/about-us/

The Peng! Collective
https://pen.gg/de/

Ellen Wolf
http://ellenwolf.ch/

Kotti & Co
https://kottiundco.net/

Curated by GIRLS
http://www.curatedbygirls.com/info.html

Graphic recording of the discussion by Beatrice Davies
http://www.beatricedavies.com/

 

11. Juli, 19 Uhr

 

★PechaKucha★ bedeutet „chit-chat“ auf Japanisch. Es ist ein Präsentationsverfahren, bei dem jede_r Sprecher_in 6 Minuten und 40 Sekunden Zeit hat über ein spezifisches Thema zu sprechen. Nach den Kurzvorträgen eröffnen wir den Rahmen für die Diskussion untereinander.