X

Event

So, 15.07.18, 19:00 - 21:00
Floating University Berlin, 10965 Berlin, Lilienthalstraße
Gespräch

In der Waldsteppe Westsibiriens liegt Russlands drittgrößte Stadt. Als Verkehrsknotenpunkt am Reißbrett geplant, nach dem Zerfall der Sowjetunion dem freien Markt überlassen, zählt Nowosibirsk heute zu den führenden Handels- und Wissenschaftszentren des Landes. »Sun City Nowosibirsk: Transformationen einer sibirischen Metropole« (Spector Books, 2018) untersucht Architektur, Geschichte, Alltag und die urbane Textur dieser von Wintern gezeichneten Stadt.

Eine Lesung und Diskussion mit Stephan Lanz (Stadtforscher und Mitgründer von metroZones, Berlin), Stefanie Peter (Ethnologin, 2013-2017 Leiterin des Goethe-Instituts Nowosibirsk), Kathrin Wildner (Stadtethnologin, Mitgründerin von metroZones, Berlin & Hamburg)

15. Juli, 19 Uhr