X

Event

Fr, 11.05.18, 19:00
Floating University Berlin, 10965 Berlin, Lilienthalstraße
Vortrag

Eine der verblüffenden Beobachtungen weltweit ist, dass Ordnung und Chaos für die Fähigkeit zur Selbstorganisation einer Stadt nicht wirklich einen Unterschied machen. Die Bewohner_innen kommen in jeder Stadt zurecht, so sehr sich Beobachter_innen zuweilen fragen, wie ihnen das gelingt. Der Vortrag schaut sich diesen Sachverhalt aus einer soziologischen Perspektive an und stellt die These auf, dass es für die Stadt so etwas wie eine minimale, nicht unbedingt einfache Komplexität gibt, die in jeder Situation wiedererkennbar dieselbe ist und daher die Voraussetzungen dafür schafft, jede Situation bewältigen zu können.

Dirk Baecker