X

AFAVA

Und wer kocht?

Während der Open Weeks kochen nicht nur die Studierenden, sondern auch immer wieder andere Menschen. Im Mai sind das AFAVA aus Lissabon!
Bruno Caracol, Catarina Santos und Inês Carvalhal haben in den vergangenen Jahren in verschiedenen langfristigen kollektiven Räumen gearbeitet, bekochen aber auch zeitlich begrenzte Projekte wie Plataforma Trafaria in Portugal, die Hallo Festspiele in Hamburg oder nun die Floating University Berlin.
Wasser soll dieses Mal einen fester Bestandteil des Küchenkonzepts werden: Wie wird eine Wüste ein leckeres Dessert, was für ein Sturm zieht im Topf auf und wie kann mit möglichst wenig Frischwasser eine Küche am Laufen gehalten werden?

Im Mai 2018 zu Gast an der Floating University